#1 Mount Drago von Vorstand 15.01.2012 09:53

avatar

Mount Drago


Leo Colovini ist ein venezianischer Spieleautor der schon viele schöne Spiele wie etwa Carolus Magnus, Cartagena, Clans oder Mauerbauer entworfen hat. Gespannt ließ ich mich nun auf sein neuestes Werk Mount Drago ein. Und eins vorweg, ich wurde nicht enttäuscht. Bei diesem Spiel geht es darum mit Glück und taktischem Geschick 10 Drachen auf Ihrem Weg zu Gipfel so zu „reiten“, dass es einem mög-lichst viele Punkte einbringt.
Jeder Spieler erhält 6 Drachenkar-ten mit denen die Drachen bewegt werden. Durch das Ausspielen einer neuen Farbe wechselt man den Drachen, sofern kein anderer Spie-ler diesen schon reitet. Es gibt ver-schiedene Wertungsfelder, die im-mer, wenn ein Drache auf sie zieht, eine Wertung auslösen. Durch ge-schicktes vorrücken und bewegen der Drachen können auf diese Wei-se Punkte gewonnen werden. Da ein Drachenwechsel nur erfolgt, wenn kein anderer Mitspieler den Drachen der ausgespielten Farbe reitet, die Drachen aber trotzdem bewegt werden, kann man durchaus mit den Drachen des Gegners eine Wertung auslösen. Wenn die Position des Gegners nun schlechter ist als die des eigenen Drachen, auf dem man gerade reitet, erhält man auch mehr Punkte. Und das ist auch der Clou an dem Spiel. Dadurch das kein Spieler eine eigene Drachenfarbe hat, sondern jeder Spieler jeden Drachen reiten kann muss man schon aufpassen wann und wo man sich positioniert um nicht abgehängt zu werden.
Auch wenn das Glück dabei eine nicht unwesentliche Rolle spielt. Die Auswahl aus 6 Karten wird zu-dem noch dadurch begrenzt, dass man nur dann Karten nachziehen kann wenn man keine Wertung ausgelöst hat.
Mount Drago ist ein durchweg ge-lungenes kurzweiliges Spiel. Mit ca. einer halben Stunde Spieldauer und der sehr einfachen, übersichtlichen, kurzen Spielregel ist es ein sehr gutes Spiel für zwischendurch. Wenn das Spiel bei zwei Spielern auch etwas an strategischen Mög-lichkeiten einbüßt und bei 5 Spie-lern doch die Glückskomponente überwiegt, bleibt es ein kurzweili-ges, familientaugliches Spiel, dem ich gerne 5 Punkte gebe.

5 Punkte

Norbert Fell

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen