#1 Luna von Vorstand 15.01.2012 09:52

avatar

Luna


Luna, die Mondpriesterin, wird in Kürze den Orden auswählen, der ihre Nachfolgerin bestimmt. Und so wetteifern die Spieler als Or-densführer darum, sich mit ihren Novizen als würdig zu erweisen. Doch das ist gar nicht so leicht, denn es ist eine Menge zu tun. Die Novizen müssen verschiedene Priesterinseln bereisen, sollen Kult-stätten errichten, an Gottesdiensten der Mondpriesterin teilnehmen, sich auf den Weg in den zentralen Tempel machen, noch ein bisschen Weisheit anlesen und möglichst nicht dem Abtrünnigen begegnen. Dazu noch ein bisschen Einfluss im Priesterrat ausüben und – wenn es die Situation verlangt – noch meditieren.
Soweit ganz grob die Möglichkei-ten, die das Spiel bietet. Auf den genauen Ablauf will ich gar nicht eingehen, dass würde nur verwirren. Denn „Luna“ ist ein Spiel, das entdeckt werden will. Nach dem Lesen der sehr gut geschriebenen Regel weiß man theoretisch, was man machen kann. Im ersten Spiel wird einem trotzdem vieles seltsam vorkommen.
Aber bereits mit der zweiten Partie erschließen sich einem Zusammen-hänge. Man bekommt Ideen, was man in welcher Reihenfolge baut und welche Inseln man häufiger als andere bereist. Dank eines variablen Spielaufbaus schleifen sich jedoch keine Routinen ein.
„Luna“ lässt den Spielern viele Möglichkeiten zum Ziel zu kom-men, setzt sie aber gleichzeitig unter Druck. Denn eigentlich hat man immer zu wenige Novizen, um alles zu erledigen, was in der Runde nötig wäre. Mit dem Umdrehen der Zeitplättchen im Meditationsraum haben die Spieler es zudem selbst in der Hand, wann eine Runde endet. Und da gehen die Zeitvorstellungen bei den einzelnen Personen schon mal weit auseinander.
Das Spiel ist optisch wunderschön gestaltet und auch spielerisch sehr elegant verzahnt. Es richtet sich aber auch eindeutig an Vielspieler, die bereit sind, sich mit dem Spiel zu beschäftigen und jedes Mal ein bisschen dazu zu lernen. Und zum Training kann man es ja sogar al-leine spielen.

5 Punkte

Andreas Haaß

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen